Raquel Erdtmann, Krimi: Die Frage nach der jüdischen Identität in der DDR.

Marion Kahnemann, Herausgabe eines Kunstkatalogs: „Hinter dem Rücken der Zeit“  Jüdische Spurensuche in der Region von Tschernobyl / Ukraine.

Marian Kiss, Dokumentarischer Fotofilm, der die eigene Familiengeschichte in einer Fotofolge erzählt.

Rachel Kohn, Katalog und Webseite über die bildhauerischen und keramischen Arbeiten der Künstlerin.

Marla Levenstein, Solo-Theaterstück: „Glatt Koscher“ - eine autobiografische jüdische Comedy; Solo-Theaterstück.

Adi Liraz, Buchprojekt: „Heimweh“ - Interviews und Photos von in Berlin lebenden Juden über ihre Sehnsucht nach der Heimat (Israel, Palästina).

Anat Moses, „Chai“ – Applikation (keramische Drucktechnik) israelischer Flora auf drei Serien von Gebrauchskeramiken.

Sarah Nemtsov, „Brücken“ - Komposition eines Werkzyklus´ für Kammerensemble in Annäherung an W.G.Sebalds Erzählungen „Die Ausgewanderten“.

Daniela Rusowsky, Dokumentarfilm: „Jedes Aroma ist eine Reise – jüdisches Kochen in Berlin entdecken".

Nizza Thobi, Jüdische Kultursendung von und mit Nizza Thobi auf LORA 92, 4.

Impressionen